Über Mich:

Ich bin die Bundestagskandidatin der SPD im Wahlkreis 98: Im linksrheinischen und südlichen Rhein-Sieg-Kreis. Mit meinem Mann und unseren Zwillingen (9 Jahre) wohne ich in Königswinter-Thomasberg am Fuße des Kleinen Oelbergs mitten im Siebengebirge. Ich bin Sozialdemokratin aus Überzeugung und – im März 2021 – seit einem Vierteljahrhundert in der SPD.

Als Sprecherin der SPD in Königswinter-Thomasberg und sachkundige Bürgerin in der SPD-Fraktion Königswinter, engagiere ich mich vor allem kommunalpolitisch. Seit der Kommunalwahl im September 2020 bin ich Mitglied des neu geschaffenen Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Klimaschutz in der Stadt Königswinter.

Als Mutter setze ich mich besonders für Kinder und Jugendliche ein. Ich möchte, dass unsere Kinder in Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schulen nicht nur aufgehoben, sondern auch gut betreut und gebildet werden. Nicht nur vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie setze ich mich für ein solidarisches Gesundheitswesen ein. Unser größtes Problem ist der Pflegenotstand! Wir müssen in unserem eigenen Land in Ausbildung und gerechte Bezahlung investieren und die Attraktivität der Pflegeberufe stärken.

Außerdem setzte ich mich für klimaneutrale Mobilität ein: Für meinen Wahlkreis möchte ich dazu beitragen, den Verkehrsinfarkt rund um Bonn abzuwenden und den Umstieg auf ressourcenschonende Mobilität zu beschleunigen. Zu guter Letzt liegen mir eine gerechte digitale Teilhabe, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen und die Gleichstellung sehr am Herzen.

Mehr über mich und mein Leben erfahren Sie hier: